Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Mit einem Jahr Verspätung

ECE startet Bau des Logistik-Centers Stuttgart-Heilbronn

Nach über zwei Jahren Planungszeit legt die ECE jetzt im baden-württembergischen Möckmühl los. Das beauftragte Bauunternehmen Goldbeck ist mit den ersten vorbereitenden Maßnahmen für den Bau des neuen hochmodernen Logistik-Centers gestartet.

Das von der ECE Work & Live geplante und entwickelte neue Logistik-Center Stuttgart-Heilbronn geht nach einer Planungszeit von über zwei Jahren in die Realisierung. Der Projektentwickler hatte das Grundstück ursprünglich 2019 erworben und den Baustart für 2020 angekündigt [wir berichteten]. Aus verschiedenen Gründen, u.a. aufgrund eines sehr langen Bebauungsplanverfahren [wir berichteten], verschob sich der Start allerdings. Nach Vorliegen aller Baugenehmigungen und erster vorbereitender Maßnahmen ist Goldbeck jetzt aber am Start und plant die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Logistik-Centers für Frühjahr 2023.

Logistik-Center Stuttgart-Heilbronn© ECE
Das Logistik-Center ist direkt an der Autobahn A 81 im Industriegebiet „Habichtshöfe“ gelegen und damit bestens an die Verkehrsinfrastruktur in der starken Wirtschaftsregion angebunden. Die Immobilie verfügt über eine Nutzfläche von rund 57.000 m² und besteht aus zwei Gebäuden, die in Einheiten ab 10.000 m² teilbar sind. Das Logistik-Center kann somit sowohl komplett von einem Einzelmieter als auch durch mehrere Nutzer belegt werden. Die Verhandlungen mit Interessenten für die zukünftige Nutzung sind bereits weit fortgeschritten und können voraussichtlich in Kürze abgeschlossen werden.

Die Nachfrage am Markt nach modernen, nachhaltigen und hervorragend angebundenen Logistikimmobilien ist nach wie vor hoch. Die ECE hat daher zuletzt mehrere Logistik-Center zur flexiblen Nutzung realisiert oder geplant. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind dabei für die ECE wesentliche Kriterien bei der Planung und Realisierung der Logistikimmobilien, die daher den aktuellen KfW-40-Standard erfüllen werden. Für das „Logistik-Center Stuttgart-Heilbronn“ ist zudem auch eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in „Gold“ angestrebt.